Was kann man zu einer Hochzeit verschenken? Bettwäsche, die das Brautpaar nicht braucht? Geschirr, dass das Brautpaar hässlich findet? Eine Collage mit peinlichen Bilder, die das Brautpaar nie aufhängt? Alles Mist.

Wenn man mal ehrlich ist, ist es doch schön, wenn man eine kleine finanzielle Unterstützung bekommt, von der man sich dann seine eigenen Wünsche erfüllen kann. Sei es für die Flitterwochen oder für die gemeinsame Wohnung, etc.

Doch einfach ein paar Scheinchen in den Umschlag stecken, das ist nicht unsere Art. Daher haben wir dieses DIY Hochzeitsgeschenk zur letzten Hochzeit gebastelt.

Und so geht’s:

  • zwei Holzkochlöffel (am besten einen etwas größeren für den Mann)
  • Farbe (hautfarben, schwarz und weiß)
  • ein Stück weißen Stoff für den Schleier der Braut
  • schwarze Pappe für den Zylinder des Bräutigams
  • weiße Pappe für die Fliege des Mannes
  • einen schwarzen und einen roten Fineliner für das Gesicht des Paares

Zuerst die Löffel hautfarben anmalen (nur die Köpfe), dann die Stiele schwarz bzw. weiß anmalen. Anschließend aus der schwarzen bzw. weißen Pappe Zylinder und Fliege ausschneiden und mit Heißkleber an den schwarz angemalten Löffel kleben. Ebenfalls mit Heißkleber den Schleier an den weiß angemalten Löffel kleben. Am Schluss die Gesichter malen. Und dann an die Stiele so viele Scheinchen befestigen, wie der eigene Geldbeutel es zulässt. 🙂

Schön verpacken und verschenken 🙂

FERTIG.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s